Prof. Dr. Marcus Bysikiewicz
Studiengangsdekan

Bachelor Finance und Management

Lernen Sie, komplexe Unternehmensprozesse verständlich abzubilden, und werden Sie so zur gefragten Fachkraft in der Finanzbranche!

Qualifizieren Sie sich für eine anspruchsvolle Karriere im Bereich Finance und Management

Für eine erfolgreiche finanzwirtschaftliche Betrachtungsweise sind nicht nur fundierte Fachkenntnisse im Finanzbereich notwendig, sondern insbesondere die Fähigkeit, die komplexen Geschäftsmodelle und Prozesse zahlenbasiert klar und verständlich zu erläutern und zu interpretieren. Die Eckpfeiler des Finanzsektors - Rechnungslegung, Controlling, Investitions- und Finanzierungsrechnung - werden in diesem Studiengang bewusst miteinander verknüpft, sodass Sie finanzwirtschaftliche Fragestellungen aus einer ganzheitlichen Perspektive bewerten und die finanzielle Situation des Unternehmens abbilden können.

Attraktive Einsatzmöglichkeiten und Karrierechancen

Dieses Fernstudium eignet sich optimal für Berufstätige, die z. B. in den Bereichen Rechnungswesen und Controlling oder in Finanz- und Investitionsabteilungen tätig sind, und sich gezielt weiterqualifizieren möchten. Der Studiengang ist zudem branchenunabhängig konzipiert und so beispielweise ideal für aufstrebende Young Professionals, die im Banken- oder Versicherungswesen beschäftigt sind.

Mit Ihrem Abschluss stehen Ihnen attraktive Arbeitsbereiche offen, wie zum Beispiel das interne und externe Reporting, die Konzernsteuerung, die Steuerberatung, die Wirtschaftsprüfung oder das Corporate-Finance-Umfeld. Sie sind bestens qualifiziert für zahlreiche gefragte Positionen, beispielsweise als Beteiligungs-Controller, als Projektmanager finanzieller Fragestellungen, als interner Berater oder Finanz-Analyst, als Referent Konzernrevision sowie als Unternehmensberater im Finance-Bereich oder in der Unternehmensnachfolge. Sie verfügen auch über das erforderliche Know-how, um sich als Unternehmensgründer erfolgreich selbstständig zu machen.

Alles auf einen Blick

Studienabschluss Das Fernstudium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.) ab.
Studienbeginn Jederzeit
Kostenloser Testmonat Die ersten 4 Wochen Ihres Fernstudiums können Sie uns kostenlos testen.
Studiendauer Die Regelstudienzeit beträgt 48 bzw. 36 Monate.
Kostenlose Verlängerung Eine kostenlose Verlängerung der Regelstudienzeit um 24 bzw. 18 Monate ist möglich. Genauso ist es möglich, das Fernstudium schneller als in der vorgesehenen Regelstudienzeit abzuschließen.
Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Bachelor-Studium ist auch ohne Abitur möglich.

mehr
Studiengebühren & Downloads Detaillierte Infos zu den Studiengebühren, das aktuelle Curriculum sowie Original-Studienunterlagen stellen wir Ihnen in unserem Online-Info-Center zur Verfügung. Bitte klicken Sie hier.
Online-Beratung Lassen Sie sich persönlich und direkt online beraten - ganz einfach und flexibel von zu Hause aus! Die nächste Online-Infoveranstaltung findet am 21.06.2017 um 18:00 statt. Bitte melden Sie sich hier zur Online-Infoveranstaltung an.

Das Zusammenspiel von Rechnungslegung, Controlling und Investitions-und Finanzierungsrechnung

Ganz bewusst verknüpft der Studiengang die drei Eckpfeiler des Finanzsektors, Rechnungslegung, Controlling und Investitions-/Finanzierungsrechnung, miteinander. Sie werden so ganz gezielt darin geschult, die finanzielle Situation eines Unternehmens aus verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten, Zusammenhänge zu erkennen und Entscheidungsvorlagen zu erarbeiten, um ein Unternehmen erfolgreich finanzwirtschaftlich steuern und führen zu können.

Financial Modeling - die Kunst, Zahlen leicht verständlich aufzubereiten

Darüber hinaus lernen Sie, komplexe Unternehmensprozesse mithilfe des Financial Modelings eigenständig in Form von zahlenbasierten Modellen abzubilden und zu interpretieren. Durch das Erstellen von realitätsnahen Prognosen und Berechnungen perfektionieren Sie Ihren praktischen Umgang mit Tabellenkalkulationsprogrammen wie Excel und sind so in der Lage, in kürzester Zeit komplexe Sachverhalte zu strukturieren, zu analysieren und empfängerorientiert darzustellen.

Grundlegendes Verständnis für betriebswirtschaftliche Prozesse

Wir machen Sie mit den Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Kernfächer vertraut. Sie erlangen ein solides betriebswirtschaftliches Basiswissen, um Geschäftsprozesse zu verstehen und erfolgreich zu steuern. Sie werden somit nicht zwingend Experte in jeder Teilfunktion der BWL, Sie erhalten jedoch den notwendigen Überblick, um aus finanzwirtschaftlicher Perspektive alle Unternehmensbereiche in Ihre Analysen einbeziehen zu können.

Kommunikation und Soft Skills als Erfolgsfaktor

Nicht zuletzt erlangen Sie die notwendigen kommunikativen Fähigkeiten und Soft Skills, um solch hochkomplexe finanzwirtschaftliche Zusammenhänge für Vorgesetzte und Kollegen verständlich zu machen, ihnen Handlungsoptionen aufzuzeigen und entscheidungsunterstützend tätig zu sein.

Ihr Studium im Überblick:

 

Ausführliche Übersicht über Module und Studieninhalte des Studiengangs

Hier stellen wir Ihnen alle Module ausführlich mit den einzelnen Studieneinheiten vor. In unserem Online-Info-Center können Sie das Curriculum, in dem alle Studieninhalte anschaulich dargestellt werden, kostenlos herunter laden.

Informieren Sie sich hier über die einzelnen Fernstudien-Module im Detail:

  1. Einführung in das Studium und wissenschaftliches Arbeiten
  2. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  3. Grundlagen der Rechnungslegung
  4. Quantitative Methoden
  5. Investition und Finanzierung
  6. Kostenrechnung und Controlling
  7. English for Business
  8. Unternehmensführung
  9. Personal, Führung und Organisation
  10. Strategische Unternehmensplanung und Financial Modeling
  11. Entscheidungstheoretische Grundlagen
  12. Wirtschaftsrecht
  13. Restructuring und Risikomanagement
  14. Volkswirtschaftslehre
  15. Unternehmensbesteuerung
  16. Internationale und Konzernrechnungslegung
  17. Corporate Finance
  18. Wahlpflichtmodul
  19. Wahlpflichtmodul
    1. Wahlpflichtmodul Verhaltensökonomik
    2. Wahlpflichtmodul Wirtschaftsethik und Corporate Governance
    3. Wahlpflichtmodul Projekt- und Change-Management
    4. Wahlpflichtmodul Internationale Studien
    5. Wahlpflichtmodul Internationales Seminar
  20. Marketing
  21. Operations
  22. Unternehmensgründung und -nachfolge
  23. Informationsmanagement
  24. Bachelor-Thesis 
Eine ausführliche Übersicht über die Inhalte und Studienmodule finden Sie im Online-Info-Center, in dem Sie auch das Curriculum herunterladen können.

Praxisexpertise garantiert: Der Expertenbeirat bringt hochaktuelle Finance- und Management-Themen mit ein.

Der Expertenbeirat Finance und Management berät uns in wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen, um die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis aktiv zu fördern.

  Ausführliche Informationen zu unserem Expertenbeirat sowie eine ausführliche Vorstellung der Mitglieder finden Sie hier.

Financial Modeling: Bilden Sie die komplexe Realität in einfachen Modellen ab

Die Unternehmenspraxis im Finance-Bereich erfordert kompetente Mitarbeiter, die es verstehen, Modelle zur Entscheidungsunterstützung zu erstellen. Mit diesem innovativen Studiengang erlangen Sie das notwendige Handwerkszeug, um komplexe Prozesse mittels Financial Modeling zahlenbasiert abzubilden, zu hinterfragen und zu interpretieren.

Financial Modeling ist das Modellieren betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge mit Tabellenkalkulationsprogrammen zur Darstellung einzelner Bewertungsprojekte oder zur Abbildung der erwarteten Ertrags-, Vermögens- und Finanzlage des Unternehmens. Mit diesem Know-how gelingt es Ihnen, komplexe Sachverhalte flexibel und anforderungsgerecht für die Entscheidungsfindung Ihres Abteilungsleiters oder Ihres Finanzvorstands vorzubereiten.

Liefern Sie die Basis für wichtige Managemententscheidungen

Darüber hinaus führen wir Sie über die Bereiche Rechnungslegung, Controlling und Investitions- und Finanzierungsmanagement in Verbindung mit den Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften an eine ganzheitliche finanzwirtschaftliche Betrachtungsweise der Unternehmensführung heran. Sie können damit übergreifend komplexe finanzwirtschaftliche Problemsituationen darstellen und analysieren sowie mit den geeigneten Methoden abbilden und Handlungsoptionen aufzeigen

Kommunizieren Sie finanzwirtschaftliche Themen im Unternehmen erfolgreich und verständlich – wir machen Sie zum Zahlenprofi mit Kommunikationstalent

Ein eigenes gutes Verständnis vom Zahlenwerk eines Unternehmens zu erlangen ist die Grundvoraussetzung für Erfolg im Finance-Umfeld. Tatsächlichen Erfolg werden Sie in der Praxis genau dann erleben, wenn Sie Ihre Erkenntnisse zudem in anderen Abteilungen kommunizieren und im Unternehmen diskutieren können. In den Wahlmodulen wird daher der Blick auf kommunikative Fähigkeiten und Soft Skills gelenkt. Hier besteht auch die Option, an einem zweiwöchigen Internationalen Seminar an einer unserer Partnerhochschulen in Dänemark, Polen, Spanien, Großbritannien, China oder den USA teilzunehmen.


Studium mit oder ohne Abitur

Wir bieten Ihnen drei Zugangswege zum Bachelor-Studium an. Das Besondere: Nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden.

Zugangsweg 1: Mit Abitur oder Fachhochschulreife

Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden. Wir empfehlen zudem eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen mit geeignetem Bezug zum Studiengang. Bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen können ggf. auf Ihr Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

 Nähere Informationen zu den Anrechnungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Zugangsweg 2: Ohne Abitur, mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung

Sie können auch ohne Abitur zum Studium an der Euro-FH zugelassen werden, wenn Sie die folgende beide Kriterien erfüllen:

  • Sie können eine der folgenden Qualifikationen vorweisen:
    • Sie haben eine fachspezifische Fortbildungsprüfung absolviert, z.B.
      - Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
      - Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK
      - Fachwirt/in
      - Fachkaufmann/frau
      - Staatlich geprüfte/r Techniker/in
      - Meister/in
      oder
    • ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
      oder
    • einen Abschluss einer anerkannten Fachschule
      oder
    • einen Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, im Bereich der sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufe
  • Sie nehmen an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teil.

Hinweis: Bereits absolvierte Fortbildungsprüfungen wie bspw. IHK-Fachwirt, Staatl. gepr. Betriebswirt, Betriebswirt (VWA) oder Bilanzbuchhalter können auf Ihr Studium angerechnet werden – so verkürzen Sie Ihre Studienzeit!

 Ausführliche Infos finden Sie unter Anrechnungsmöglichkeiten.

Zugangsweg 3: Ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung

Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und im Anschluss daran mindestens drei Jahre berufstätig waren (auf die Berufstätigkeit werden auch bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet), können Sie als sogenannter „Gasthörer“ zum Studium zugelassen werden.

Das bedeutet, Sie beginnen Ihr Studium genau wie reguläre Studierende und erhalten alle Unterlagen und Leistungen wie Ihre Kommilitonen, auch Prüfungen können Sie absolvieren. Innerhalb von zehn Monaten legen Sie dann die Eingangsprüfung an der Euro-FH ab, auf die wir Sie optimal vorbereiten. Mit Bestehen der Eingangsprüfung ändert sich Ihr Status von dem eines „Gasthörers“ in den eines „ordentlich Studierenden“. Sie erhalten einen Nachweis Ihrer bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen und setzen Ihr Studium nahtlos fort.

Ausführliche Informationen zur Eingangsprüfung erhalten Sie hier.

Reduzieren Sie Ihre Studienzeit und -gebühren durch Anrechnung von Vorleistungen!

An der Euro-FH können Sie sich bereits von Ihnen erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anrechnen lassen. Darunter fallen sowohl hochschulische Leistungen als auch staatliche und öffentlich-rechtliche Abschlüsse.

Ihr Vorteil: Durch eine Anrechnung verkürzen Sie Ihre Studienzeit und verringern entsprechend Ihre Studiengebühren. Bitte prüfen Sie daher genau, ob Sie ggf. bereits Vorleistungen mitbringen, die Ihnen angerechnet werden können.

1. Pauschale Anrechnung ausgewählter fachspezifischer Fortbildungen

Ausgewählte Abschlüsse fachspezifischer Fortbildungen (bspw. Staatl. gepr. Betriebswirt, diverse IHK-Abschlüsse etc.) können nach § 16 der Studien- und Prüfungsordnung pauschal auf ein Bachelor-Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

Das sind aktuell z.B. folgende Abschlüsse:

  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Betriebswirt VWA
  • Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK
  • IHK-Fachwirte
  • Diverse Hochschulkurse mit Zertifikat der Euro-FH
  • Diverse Xpert Business-Kurse

Je nach Fortbildungsabschluss werden Ihnen pauschal verschiedene Module mit den entsprechenden Credits auf Ihr Studium angerechnet. Dadurch vermindert sich nicht nur Ihr Lernaufwand, sondern auch Ihre Studienzeit und die Studiengebühren!

Den „Antrag auf pauschale Anrechnung“ mit einer detaillierten Übersicht darüber, für welche Abschlüsse welche Module und Credits angerechnet werden und wie viel Ersparnis das für Sie bedeutet, finden Sie in unserem Online-Info-Center.

Für die Anrechnung ausgewählter Xpert Business-Kurse steht Ihnen dort ein gesondertes Anrechnungsformular zur Verfügung.

 Detaillierte Informationen zur Xpert Business-Kooperation finden Sie hier.

So einfach funktioniert‘s:

  1. „Antrag auf pauschale Anrechnung“ im Online-Info-Center herunterladen.
  2. Antrag ausfüllen und einschließlich der erforderlichen Nachweise an die Euro-FH senden.
  3. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anrechnung.

 Hier geht’s zum Antragsformular im Online-Info-Center.

2. Individuelle Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen

Wenn Sie bereits an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Berufsakademie studiert haben, prüfen wir gerne individuell, ob Ihnen daraus Leistungen auf Ihr Studium angerechnet werden können.

So einfach funktioniert‘s:

  • „Antrag auf individuelle Anrechnung“ im Online-Info-Center herunterladen.
  • Antrag ausfüllen und einschließlich der erforderlichen Nachweise an die Euro-FH senden. 
  • Sobald wir Ihren Antrag geprüft haben, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Diesen Service bieten wir Ihnen unabhängig von einer Anmeldung an der Euro-FH!

Hier geht’s zum Antragsformular im Online-Info-Center.

Kostenloser Studienführer

Gerne senden wir Ihnen unseren Studienführer mit umfassenden Informationen zu den Fernstudiengängen und den Hochschulkursen mit Zertifikat kostenlos und unverbindlich per Post zu.*

 
Anrede
  
/
/
/
/

Bitte sagen Sie uns noch, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind:

Kostenloser Online-Zugang

  • Studiengebühren & Anmeldeformular
  • Curriculum
  • Original-Studienunterlagen u.v.m.

In unserem Download-Center stellen wir Ihnen vertiefende Informationen zur Verfügung. Mit Ihrem Login erhalten Sie umfassende Informationen zu unserem Angebot sowie direkten Online-Zugang
zu geschützten Detailinformationen.*

Studiengebühren & weitere Infos

Anrede
  
/
/

Bitte sagen Sie uns noch, wie Sie auf uns
aufmerksam geworden sind:

*Datenschutzerklärung

Kostenlose Infos
anfordern

DE

Starten Sie jetzt
und testen Sie uns
4 Wochen kostenlos!

Individuelle
Studienberatung

0800 / 33 44 3 77

Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
(gebührenfrei)


Online-Infoveranstaltung Nächster Termin 21. JUNI 2017

mehr

12 Prüfungszentren
und monatliche
Prüfungstermine

Jede Prüfung
ist jeden Monat
bundesweit
möglich!
Prüfungszentren mehr


Studieren auch ohne Abitur!

Zu unseren Bachelor-Studiengängen können Sie nach Hamburgischem Hochschulgesetz auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden.
mehr

Wissenschaftsrat

Institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat.
Prüfungszentren
mehr