Prof. Dr. Thomas Tegen
Studiengangsdekan

Bachelor Wirtschaftsrecht

Qualifizieren Sie sich zum renommierten Wirtschaftsjuristen und spezialisieren Sie sich dabei auf Ihr favorisiertes Fachgebiet (Marketing and Sales, Human Resources, Financial Services oder Tax and Audit)!

Fundierte rechtswissenschaftliche Ausbildung kombiniert mit BWL-Fachwissen

Unser FIBAA-akkreditierter Studiengang Wirtschaftsrecht ist genau auf die Bedürfnisse der Wirtschaft ausgerichtet: Er verbindet gezielt eine rechtswissenschaftliche Ausbildung mit den erforderlichen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen. Durch diese Kombination vermittelt der Studiengang Wirtschaftsrecht interdisziplinäre Fähigkeiten, die in der unternehmerischen Praxis besonders nachgefragt sind. Die Wahl eines persönlichen Schwerpunkts gibt Ihnen die Möglichkeit, sich weiter zu spezialisieren und die Fertigkeiten zu erlangen, die für Ihre berufliche Entwicklung von großem Vorteil sind.

Wirtschaftsrecht – ein Studiengang mit vielen attraktiven Perspektiven

Als Wirtschaftsjurist arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft. Sie sind in besonderem Maße qualifiziert, kaufmännische Vorgänge sowie unternehmerische Entscheidungen vorzubereiten und rechtlich umzusetzen. Während dem klassischen Betriebswirt hier häufig die erforderlichen juristischen Kenntnisse fehlen, mangelt es dem ausgebildeten Volljuristen am notwendigen Verständnis für die wirtschaftlichen Zusammenhänge. Als Wirtschaftsjurist füllen Sie diese Lücke optimal.

Ihr Hochschulabschluss: Bachelor of Laws (LL.B.)

Ihr Fernstudium Wirtschaftsrecht an der Euro-FH schließen Sie mit dem akademischen Grad eines Bachelor of Laws ab (LL.B., Legum Baccalaureus, wobei LL. die lateinische Art der Abkürzung für den Plural „Rechte“ ist).

Ein Pluspunkt für angehende Steuerberater: Mit dem Hochschulabschluss Bachelor of Laws (LL.B.) verkürzt sich der notwendige berufspraktische Zeitraum auf zwei bzw. drei Jahre – je nachdem, ob Sie sich für die Regelstudienzeit von 48 Monaten oder 36 Monaten entscheiden. Ohne Hochschulabschluss werden dagegen 10 Jahre verlangt.

Alles auf einen Blick

Studienabschluss Das Fernstudium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Laws (LL.B.) ab.
Studienbeginn Jederzeit
Kostenloser Testmonat Die ersten 4 Wochen Ihres Fernstudiums können Sie uns kostenlos testen.
Studiendauer Die Regelstudienzeit beträgt 48 bzw. 36 Monate.
Kostenlose Verlängerung Eine kostenlose Verlängerung der Regelstudienzeit um 24 bzw. 18 Monate ist möglich. Genauso ist es möglich, das Fernstudium schneller als in der vorgesehenen Regelstudienzeit abzuschließen.
Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Bachelor-Studium ist auch ohne Abitur möglich.

mehr
Studiengebühren & Downloads Detaillierte Infos zu den Studiengebühren, das aktuelle Curriculum sowie Original-Studienunterlagen stellen wir Ihnen in unserem Online-Info-Center zur Verfügung. Bitte klicken Sie hier.
Online-Beratung Lassen Sie sich persönlich und direkt online beraten - ganz einfach und flexibel von zu Hause aus! Die nächste Online-Infoveranstaltung findet am 07.12.2016 um 18:00 statt. Bitte melden Sie sich hier zur Online-Infoveranstaltung an.

Interdisziplinäre Fächerkombination

Das Fernstudium Wirtschaftsrecht besteht zu 60 % aus juristischen, zu 30 % aus wirtschaftswissenschaftlichen und zu 10 % aus übergreifenden Fächern, die die notwendigen Schlüsselqualifikationen vermitteln. Der Studiengang entspricht damit vollumfänglich den gemeinsamen Standards der Wirtschaftsrechtlichen Hochschulvereinigung (WHV) für wirtschaftsrechtliche Bachelor-Studiengänge an deutschen Hochschulen.

Spezialisieren Sie sich auf ein Fachgebiet Ihrer Wahl

Nur an der Euro-FH können Sie in Ihrem Studium zwischen 4 Schwerpunkten wählen:

    • Marketing and Sales
    • Human Resources
    • Financial Services
    • Tax and Audit

Die Wahl eines persönlichen Schwerpunktes gibt Ihnen die Möglichkeit, sich weiter zu spezialisieren und die Fertigkeiten zu erlangen, die für Ihre berufliche Entwicklung von großem Vorteil sind. Detaillierte Informationen zu den Studienschwerpunkten finden Sie in der Rubrik „Besonderheiten“.

Wirtschaftsrechtliche Sprachausbildung

Darüber hinaus erlangen Sie mit Ihrem Studium zusätzlich fundierte fachspezifische Fremdsprachenkompetenz in Englisch. Im Rahmen des Moduls American Law and Legal English machen Sie sich mit den englischen juristischen Fachtermini vertraut und erwerben ein grundlegendes Verständnis des US-amerikanischen Rechtssystems.

Ihr Studium im Überblick

 

Ausführliche Übersicht über Module und Studieninhalte des Studiengangs

Hier stellen wir Ihnen alle Module ausführlich mit den einzelnen Studieneinheiten vor. In unserem Online-Info-Center können Sie das Curriculum, in dem alle Studieninhalte anschaulich dargestellt werden, kostenlos herunter laden.

Informieren Sie sich hier über die einzelnen Fernstudien-Module im Detail:

  1. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  2. Juristische Arbeitstechnik
  3. Wirtschaftsprivatrecht
  4. Rechnungswesen, Kostenrechnung und Controlling
  5. English for Business and Intercultural Management
  6. Unternehmensrecht I
  7. Unternehmensrecht II
  8. Vertragsgestaltung und Rechtsdurchsetzung
  9. Unternehmensführung
  10. Öffentliches Recht und Europarecht
  11. Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik
  12. American Law and Legal English
  13. Schwerpunkt Marketing and Sales
    1. Marketing
    2. Außenhandel
    3. Gewerblicher Rechtschutz
    4. Vertriebsrecht
  14. Schwerpunkt Human Resources
    1. Personal und Organisation
    2. Sozialrecht
    3. Arbeitsrecht
    4. Entgeltmanagement
  15. Schwerpunkt Financial Services
    1. Finanzrecht
    2. Mergers & Acquisitions-Recht
    3. Investition und Finanzierung
    4. Internationale Außenhandelsfinanzierung
  16. Schwerpunkt Tax and Audit
    1. Steuerrecht
    2. Prüfungswesen
    3. Internationale Steuern und Bilanzierung
    4. Vermögensnachfolge
  17. Wahlpflichtmodul
    1. Wahlpflichtmodul Wirtschaft
    2. Wahlpflichtmodul Recht
  18. Internationales Seminar
  19. Mediation und Konfliktmanagement
  20. Bachelor-Thesis 
Eine ausführliche Übersicht über die Inhalte und Studienmodule finden Sie im Online-Info-Center, in dem Sie auch das Curriculum herunterladen können.

Nur bei uns: Wählen Sie Ihren Studienschwerpunkt!

Die Wahl eines persönlichen Schwerpunktes gibt Ihnen die Möglichkeit, sich weiter zu spezialisieren und die Fertigkeiten zu erlangen, die für Ihre berufliche Entwicklung von großem Vorteil sind.

Die vier zur Auswahl stehenden Spezialisierungen stellen wir Ihnen hier im Detail vor:

Marketing and Sales    

Typische Einsatzfelder für Wirtschaftsjuristen mit diesem Schwerpunkt finden sich im gesamten Groß- und Außenhandel sowie im Bereich Marketing und Vertrieb. Als Wirtschaftsjurist mit Schwerpunkt Marketing and Sales sind Sie in der Lage, neue Produkte von ihrer Entwicklung über ihren rechtlichen Schutz und ihre Vermarktung bis hin zu ihrem Vertrieb sowohl auf inländischen als auch auf ausländischen Märkten qualifiziert beratend zu begleiten.

Sie sind in der Lage, eine Marktanalyse zu erstellen, den Marken- und Produktschutz rechtlich vorzubereiten sowie den absatzwirtschaftlichen Prozess mit dem rechtlichen Vertriebsrahmen zu verbinden und dadurch das Haftungsrisiko einzugrenzen.

Ideale Einsatzgebiete für Wirtschaftsjuristen mit dem Schwerpunkt Marketing and Sales finden sich im Produktmanagement, als Vertriebsleiter oder als Führungskraft in Handelsunternehmen.

 

Human Resources    

Als Wirtschaftsjurist mit Schwerpunkt Human Resources finden Sie ein breites Aufgabengebiet in Personalabteilungen von größeren und mittelständischen Unternehmen. Aufgrund Ihrer interdisziplinären Ausbildung sind Sie in der Lage, Personalentscheidungen nicht nur wirtschaftlich vorzubereiten, sondern auch ihre rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen zu erkennen und sie juristisch umzusetzen.

Ihre soliden arbeits- und sozialrechtlichen Kenntnisse, gepaart mit Ihren Fertigkeiten in der Personalführung und Organisation, bereiten Sie optimal auf eine Führungsaufgabe in einer Personalabteilung vor. Bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten sind Sie aufgrund Ihrer juristischen Fachkenntnisse die qualifizierte Schnittstelle zwischen der Geschäftsleitung und externen Beratern.

 

Financial Services    

Der Bedarf an qualifizierter Beratung bei Unternehmenstransaktionen und ihrer Finanzierung steigt ständig. Die internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, aber auch mittlere und kleine, spezialisierte Beratungsunternehmen und Rechtsanwaltskanzleien haben den sogenannten „Financial-Advisory-Services“-Bereich unlängst für sich entdeckt. Ferner gewinnt der Bereich selbstständiger Finanzdienstleistungen durch die anhaltende Reduzierung des Personalbestandes im Bankengewerbe zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig haben auch Versicherungen den Finanzdienstleistungsmarkt betreten.

Da Sie als Wirtschaftsjurist mit Schwerpunkt Financial Services rechtliche und finanzwirtschaftliche Sachverhalte zu kombinieren wissen, sind Sie in der Lage, einen Transaktionsprozess von der Konzeptionierung über transaktionsvorbereitende Maßnahmen, wie die Due Diligence, die Wertfindung und die Verhandlungsführung, bis hin zur abschließenden Integration zu begleiten. Ferner beraten Sie bei der Geschäftsplanung, Finanzierungsstrukturierung und Finanzierungssteuerung. Damit eröffnet sich Ihnen ein hochdynamisches und äußerst zukunftsträchtiges Betätigungsfeld.

 

Tax and Audit

Wirtschaftsjuristen sind wegen ihrer interdisziplinären Ausbildung ganz besonders für eine künftige Tätigkeit in den Steuer- oder Prüfungsabteilungen von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften prädestiniert. Während dem Betriebswirt hier häufig die einschlägigen juristischen Kenntnisse fehlen, ist der klassisch ausgebildete Volljurist in der Regel nicht im Steuer- und Bilanzrecht ausgebildet.

Sie als Wirtschaftsjurist mit Schwerpunkt Tax and Audit verbinden in idealer Weise solides juristisches Wissen mit fundierten steuerrechtlichen Kenntnissen und praktischen Fertigkeiten in Buchführung und Bilanzanalyse. Sie sind damit optimal auf eine spätere Tätigkeit in einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft vorbereitet. Wirtschaftsjuristen mit dem Schwerpunkt Tax and Audit haben nach wie vor gute bis hervorragende Berufsaussichten.

American Law and Legal English

Das Modul American Law and Legal English ist fester Bestandteil des Studiengangs Wirtschaftsrecht. Gute Kenntnisse der englischen juristischen Fachtermini und ein grundlegendes Verständnis des US-amerikanischen Rechtssystems sind heute für den in internationalen Unternehmen arbeitenden Wirtschaftsjuristen aber auch für den Manager, der häufig mit juristischen Fragestellungen befasst ist, unverzichtbar. Denn als Wirtschaftsjurist nehmen Sie selbst aktiv an Vertragsverhandlungen in englischer Sprache teil und müssen Sachverhalte der angloamerikanischen Rechtssprechung richtig einordnen können. In einer soliden Sprachausbildung in der englischen juristischen Fachsprache eignen Sie sich einschlägige Fachtermini an und lernen, juristische Sachverhalte in Verhandlungen auch auf Englisch sicher und erfolgreich zu kommunizieren.

Wir vermitteln Ihnen darüber hinaus in Ihrem Studium die Grundzüge des amerikanischen Rechtssystems. Im Mittelpunkt steht das Ziel, dass Sie erfolgreich an Vertragsverhandlungen in englischamerikanischer Rechtssprache teilnehmen und die rechtlichen Folgen erkennen können, sofern ein Vertrag dem angloamerikanischen Recht unterliegt. Damit sind Sie bestens gewappnet, um als Wirtschaftsjurist auch international versiert und erfolgreich zu agieren. Ihre fachspezifische Fremdsprachenkompetenz dokumentieren Sie durch den Abschluss des Moduls American Law and Legal English im Rahmen einer Präsenzklausur an einem unserer 12 Prüfungszentren.

Kostenloser Zugriff auf beck-online

Logo beck-online

beck-online ist das Online-Angebot des Verlags C. H. Beck. Das Angebot von beck-online umfasst Dokumente aus allen Gebieten der Rechtswissenschaft. Neben Gesetzestexten haben Sie Zugriff auf ein großes Angebot weiterer grundlegender juristischer Standardwerke wie Kommentare, Handbücher und Zeitschriften. Außerdem sind in beck-online aktuelle Urteile aus der Rechtsprechung sowie einige Formularsammlungen enthalten. Bei der Euro-FH haben Sie über den Online-Campus kostenlos Zugriff auf die gefragte juristische Online-Datenbank. Sie dient als Hilfestellung zur Bearbeitung juristischer Fallstudien.


Studium mit oder ohne Abitur

Wir bieten Ihnen drei Zugangswege zum Bachelor-Studium an. Das Besondere: Nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden.

Zugangsweg 1: Mit Abitur oder Fachhochschulreife

Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden. Wir empfehlen zudem eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen mit geeignetem Bezug zum Studiengang. Bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen können ggf. auf Ihr Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

 Nähere Informationen zu den Anrechnungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Zugangsweg 2: Ohne Abitur, mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung

Sie können auch ohne Abitur zum Studium an der Euro-FH zugelassen werden, wenn Sie die folgende beide Kriterien erfüllen:

  • Sie können eine der folgenden Qualifikationen vorweisen:
    • Sie haben eine fachspezifische Fortbildungsprüfung absolviert, z.B.
      - Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
      - Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK
      - Fachwirt/in
      - Fachkaufmann/frau
      - Staatlich geprüfte/r Techniker/in
      - Meister/in
      oder
    • ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
      oder
    • einen Abschluss einer anerkannten Fachschule
      oder
    • einen Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, im Bereich der sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufe
  • Sie nehmen an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teil.

Hinweis: Bereits absolvierte Fortbildungsprüfungen wie bspw. IHK-Fachwirt, Staatl. gepr. Betriebswirt, Betriebswirt (VWA) oder Bilanzbuchhalter können auf Ihr Studium angerechnet werden – so verkürzen Sie Ihre Studienzeit!

 Ausführliche Infos finden Sie unter Anrechnungsmöglichkeiten.

Zugangsweg 3: Ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung

Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und im Anschluss daran mindestens drei Jahre berufstätig waren (auf die Berufstätigkeit werden auch bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet), können Sie als sogenannter „Gasthörer“ zum Studium zugelassen werden.

Das bedeutet, Sie beginnen Ihr Studium genau wie reguläre Studierende und erhalten alle Unterlagen und Leistungen wie Ihre Kommilitonen, auch Prüfungen können Sie absolvieren. Innerhalb von zehn Monaten legen Sie dann die Eingangsprüfung an der Euro-FH ab, auf die wir Sie optimal vorbereiten. Mit Bestehen der Eingangsprüfung ändert sich Ihr Status von dem eines „Gasthörers“ in den eines „ordentlich Studierenden“. Sie erhalten einen Nachweis Ihrer bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen und setzen Ihr Studium nahtlos fort.

Ausführliche Informationen zur Eingangsprüfung erhalten Sie hier.

Reduzieren Sie Ihre Studienzeit und -gebühren durch Anrechnung von Vorleistungen!

An der Euro-FH können Sie sich bereits von Ihnen erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anrechnen lassen. Darunter fallen sowohl hochschulische Leistungen als auch staatliche und öffentlich-rechtliche Abschlüsse.

Ihr Vorteil: Durch eine Anrechnung verkürzen Sie Ihre Studienzeit und verringern entsprechend Ihre Studiengebühren. Bitte prüfen Sie daher genau, ob Sie ggf. bereits Vorleistungen mitbringen, die Ihnen angerechnet werden können.

1. Pauschale Anrechnung ausgewählter fachspezifischer Fortbildungen

Ausgewählte Abschlüsse fachspezifischer Fortbildungen (bspw. Staatl. gepr. Betriebswirt, diverse IHK-Abschlüsse etc.) können nach § 16 der Studien- und Prüfungsordnung pauschal auf ein Bachelor-Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

Das sind aktuell z.B. folgende Abschlüsse:

  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Betriebswirt VWA
  • Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK
  • IHK-Fachwirte
  • Diverse Hochschulkurse mit Zertifikat der Euro-FH

Je nach Fortbildungsabschluss werden Ihnen pauschal verschiedene Module mit den entsprechenden Credits auf Ihr Studium angerechnet. Dadurch vermindert sich nicht nur Ihr Lernaufwand, sondern auch Ihre Studienzeit und die Studiengebühren!

Den „Antrag auf pauschale Anrechnung“ mit einer detaillierten Übersicht darüber, für welche Abschlüsse welche Module und Credits angerechnet werden und wie viel Ersparnis das für Sie bedeutet, finden Sie in unserem Online-Info-Center.

So einfach funktioniert‘s:

  1. „Antrag auf pauschale Anrechnung“ im Online-Info-Center herunterladen.
  2. Antrag ausfüllen und einschließlich der erforderlichen Nachweise an die Euro-FH senden.
  3. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anrechnung.

 Hier geht’s zum Antragsformular im Online-Info-Center.

2. Individuelle Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen

Wenn Sie bereits an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Berufsakademie studiert haben, prüfen wir gerne individuell, ob Ihnen daraus Leistungen auf Ihr Studium angerechnet werden können.

So einfach funktioniert‘s:

  • „Antrag auf individuelle Anrechnung“ im Online-Info-Center herunterladen.
  • Antrag ausfüllen und einschließlich der erforderlichen Nachweise an die Euro-FH senden.
  • Sobald wir Ihren Antrag geprüft haben, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Diesen Service bieten wir Ihnen unabhängig von einer Anmeldung an der Euro-FH!

Hier geht’s zum Antragsformular im Online-Info-Center.

Kostenloser Studienführer

Gerne senden wir Ihnen unseren Studienführer mit umfassenden Informationen zu den Fernstudiengängen und den Hochschulkursen mit Zertifikat kostenlos und unverbindlich per Post zu.*

 
Anrede
  
/
/
/
/

Bitte sagen Sie uns noch, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind:

Kostenloser Online-Zugang

  • Studiengebühren & Anmeldeformular
  • Curriculum
  • Original-Studienunterlagen u.v.m.

In unserem Download-Center stellen wir Ihnen vertiefende Informationen zur Verfügung. Mit Ihrem Login erhalten Sie umfassende Informationen zu unserem Angebot sowie direkten Online-Zugang
zu geschützten Detailinformationen.*

Studiengebühren & weitere Infos

Anrede
  
/
/

Bitte sagen Sie uns noch, wie Sie auf uns
aufmerksam geworden sind:

*Datenschutzerklärung

Kostenlose Infos
anfordern

DE

Starten Sie jetzt
und testen Sie uns
4 Wochen kostenlos!

Individuelle
Studienberatung

0800 / 33 44 3 77

Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
(gebührenfrei)


Online-Infoveranstaltung Nächster Termin 07. DEZEMBER 2016

mehr

12 Prüfungszentren
und monatliche
Prüfungstermine

Jede Prüfung
ist jeden Monat
bundesweit
möglich!
Prüfungszentren mehr


Studieren auch ohne Abitur!

Zu unseren Bachelor-Studiengängen können Sie nach Hamburgischem Hochschulgesetz auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden.
mehr

Wissenschaftsrat

Institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat.
Prüfungszentren
mehr