Bachelor im Abendstudium: Psychologie

Prof. Dr. Christian Warneke, Studiengangsdekan

Bachelor Psychologie im Abendstudium

Erlangen Sie im Abendstudium neben dem Beruf an der Euro-FH Ihren Bachelor of Science in Psychologie. Nächster Studienstart ist der 15.03.2019 - jetzt anmelden und 10% sparen!

Bachelor Psychologie im Abendstudium

Erlangen Sie im Abendstudium neben dem Beruf an der Euro-FH Ihren Bachelor of Science in Psychologie. Nächster Studienstart ist der 15.03.2019 - jetzt anmelden und 10% sparen!

Prof. Dr. Christian Warneke, Studiengangsdekan

Kostenlose Infos anfordern

  • Kostenlos
    und unverbindlich
  • Enthält alle Kurse
    und Preise
Studienführer
Jetzt gratis anfordern

Bachelor Psychologie im Abendstudium

In Kürze

Jetzt in Hamburg mit berufsbegleitenden Vorlesungen studieren:

  • Vorlesungen 2 x abends oder samstags
  • Hochwertige Studienmaterialien on- und offline inklusive
  • Kein NC
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Nächste Infoveranstaltungen: 16. und 26. Januar, 6. Februar 2019 - jetzt anmelden!

Winterangebot: Jetzt anmelden und 10 % sparen!

Im Rahmen unseres Winterangebotes sparen Sie 10% auf die Studiengebühren im Abendstudium an der Euro-FH. Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2019. Das Anmeldeformular zum Winterangebot sowie die Preise erhalten Sie in unserem Online-Info-Center.

Qualifizieren Sie sich für interessante Aufgaben im vielfältigen Spektrum der Psychologie!

Immer mehr Wirtschafts- und Lebensbereiche greifen auf Erkenntnisse der Psychologie zurück, um den "Faktor Mensch" in unterschiedlichster Hinsicht bestmöglich berücksichtigen zu können. So wenden Personaler psychologische Erkenntnisse an, um den geeigneten Kandidaten für eine Position zu finden. Führungskräfte nutzen sie, um Arbeitnehmer zu motivieren und leistungsstärker zu machen. Die Marktforschung analysiert das Kaufverhalten von Menschen, um Produkte für die Vermarktung optimal zu gestalten. Auch in den Bereichen Politik, Finanzen, Sport und Gesundheitswesen dienen psychologische Konzepte und Modelle dazu, definierte Ziele effizienter zu erreichen, Leistungsprozesse zu steigern und die betroffenen Personen bestmöglich einzubinden.

Klassisches Psychologiestudium mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie

Der Studiengang vermittelt Ihnen zunächst wichtige Grundlagen der Psychologie und das methodische Handwerkszeug, bevor Sie in den Anwendungsfächern klinische Psychologie, pädagogische Psychologie sowie insbesondere Arbeits- und Organisationspsychologie lernen, Ihr Wissen zielgerichtet in der Praxis anzuwenden. Im Bereich der psychologischen Diagnostik lernen Sie diagnostische Instrumente und psychometrische Testverfahren kennen und setzen sich mit der Interpretation derartiger Testergebnisse auseinander.

Schaubild Psychologie

Attraktive und vielfältige Karriereaussichten

Ihr erworbenes Wissen über Menschen und deren Verhalten können Sie in vielerlei Arbeitsgebieten anwenden. Insbesondere in Tätigkeiten mit psychologischen Aufgabenanteilen, die oft von nicht psychologisch ausgebildeten Personen durchgeführt werden, sind versierte Experten gefragt. Für eine entsprechende Berücksichtigung von Bachelor-Absolventen der Psychologie auf dem Arbeitsmarkt macht sich auch der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) stark.

Karrieremöglichkeiten bestehen beispielsweise im Personalwesen, im Marketing, in der Marktforschung, im Bildungs- und Sozialbereich oder in der Gesundheitsbranche. Dabei stehen Ihnen attraktive Aufgabenfelder offen, z. B. im Bereich der Auswahl und Qualifizierung von Mitarbeitern, das Erstellen von Studien, das Evaluieren von Maßnahmen oder auch die Beratung und Unterstützung von Menschen.

Mit Ihrem Bachelor-Abschluss in Psychologie verschaffen Sie sich zudem Zutritt zu verantwortungsvollen Fach- und Führungspositionen, die neben einem Hochschulabschluss auch eine psychologische Expertise voraussetzen. Ideal ist dieser Studiengang darüber hinaus, wenn Sie sich als Trainer oder Berater selbstständig machen wollen - sowohl für die Begleitung im privaten als auch im beruflichen Umfeld.

Auch im flexiblen Fernstudium möglich

Diesen Studiengang bieten wir Ihnen auch im Fernstudium an:

Bachelor Psychologie

Alles auf einen Blick

Studienabschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)

Studienbeginn

15.03. oder 15.09. eines Jahres. Jetzt anmelden und 10% Preisvorteil sichern.

Kostenloser Testmonat

Testen Sie uns 4 Wochen kostenlos!

Studiendauer

42 Monate

Kostenlose Verlängerung

21 Monate

Credits

180

Akkreditierung

FIBAA, Staatliche Zulassungsnummer 162816

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Bachelor-Studium ist auch ohne Abitur möglich. Es gibt keinen NC.
mehr

Studiengebühren & Downloads

Detaillierte Infos zu den Studiengebühren, das aktuelle Curriculum sowie Original-Studienunterlagen stellen wir Ihnen in unserem Online-Info-Center zur Verfügung. Bitte klicken Sie hier.

Infoveranstaltung

Die nächste Info-Veranstaltung findet am 16.01.2019 um 18:00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich hier zur Infoveranstaltung an.

Inhalte des Studiums

Fundiertes und praxisnahes psychologisches Fachwissen

Das Curriculum dieses Studiengangs baut auf den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie e.V. für die Konzeption von Psychologiestudiengängen auf:

Zunächst eignen Sie sich die wissenschaftlichen Grundlagen der Psychologie und das erforderliche methodische Handwerkszeug im Bereich der empirischen Forschungsmethoden an. Darauf aufbauend machen Sie sich mit der psychologischen Diagnostik vertraut und erproben Ihr erworbenes Wissen in einem spannenden Praxisprojekt, in dem Sie Ihr psychologisches Handeln reflektieren. Sie erhalten zudem einen tieferen Einblick in die rechtlichen Aspekte, die eine wichtige Schnittstelle zu psychologischen Tätigkeitsfeldern sein können. Im Modul "Psychologische Handlungskompetenzen" trainieren und verbessern Sie darüber hinaus Ihre Fähigkeiten in Kommunikation und Gesprächsführung.

Ein weiterer Schwerpunkt Ihres Studiums ist die Anwendung und Vertiefung Ihrer erlangten Fachkompetenzen in den Bereichen Arbeits- und Organisationspsychologie, klinische Psychologie und pädagogische Psychologie. Der Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie, der Sie optimal auf Fach- und Führungsaufgaben im Berufsumfeld Wirtschaft & Organisation vorbereitet, steht dabei besonders im Fokus.

Ihr Studium im Überblick

Besonderheiten

Besonderheiten im Abendstudium Psychologie

  1. Drei Zugangswege zum Studium - auch ohne Abitur
    Der Zugang zu unseren Bachelor-Studiengängen ist gemäß dem Hamburgischen Hochschulgesetz auch ohne Abitur möglich. Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.
  2. Keine Teilnehmerbegrenzung - dadurch kein NC
    Da wir darüber hinaus keine Teilnehmerbegrenzung für unsere Studiengänge haben, gibt es keinen Numerus Clausus für die Zulassung zu diesem Studiengang.
  3. Unterstützende Online-Angebote
    Für einige Module bieten wir Ihnen im Studiengang Psychologie ergänzende Online-Angebote an, die Sie freiwillig nutzen können. Übungen, Fragenkataloge und Videos bieten Ihnen zahlreiche zusätzliche Möglichkeiten zur Verinnerlichung des Lehrstoffs.
  4. Vier kompakte Blockseminare - Zeit für intensiven Austausch
    In diesem Studiengang absolvieren Sie vier Module nicht im klassischen Vorlesungskonzept, sondern in kompakten Blockseminaren. Durch den besonders intensiven Austausch und die Interaktion in der Gruppe können Sie Ihr erlangtes Wissen besonders effektiv vertiefen und erproben. Für diese zweitägigen Seminare bieten wir zahlreiche Termine im Jahr an. In Hamburg und Schleswig-Holstein (Sitz des Arbeitgebers ist entscheidend) sind die Blockseminare zudem bildungsurlaubsfähig.
  5. Punktuelle Selbstlernmodule vermitteln sicheren Umgang mit wissenschaftlichen Sachverhalten
    Gerade im Bereich der Psychologie ist es auch im Berufsleben unerlässlich, wissenschaftliche Sachverhalte schnell zu erfassen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse erfolgreich in der Praxis anzuwenden. Das trainieren Sie bei uns insbesondere im Rahmen dreier Module, die Sie im zeitlich flexiblen Selbststudium absolvieren. Sie lernen gezielt eigenständig wissenschaftlich zu arbeiten und sind so auch auf Ihre Bachelor-Thesis bestens vorbereitet.

Möglichkeiten zur Zulassung zur Psychotherapeutenausbildung

Über die Zulassung zur Psychotherapeutenausbildung entscheiden die Landesprüfungsämter der einzelnen Bundesländer auf Grundlage des Psychotherapeutengesetzes. Dies sieht vor, dass eine bestandene Abschlussprüfung im Studiengang Psychologie an einer Universität oder gleichstehenden Hochschule vorliegen muss (§ 5 Abs. 2 Nr.1 a Psychotherapeutengesetz).

Einige Bundesländer ermöglichen den Zugang zur Psychotherapeutenausbildung auch dann, wenn das Bachelorstudium an einer Fachhochschule und das Masterstudium an einer Universität bzw. das Bachelorstudium an einer Universität und das Masterstudium an einer Fachhochschule absolviert wurden.

Eine Studierende unseres Bachelorstudiengangs "Psychologie" hat beispielsweise vom Landesprüfungsamt Bayern die Auskunft erhalten, dass sie nach Bestehen unseres Bachelorstudiengangs und anschließendem Masterabschluss in Psychologie an einer Universität zur Psychotherapeutenausbildung zugelassen werden könne.

Andere Bundesländer, z. B. Hamburg, verlangen einen konsekutiven, universitären Bachelor- und Masterabschluss in Psychologie. Bitte erkundigen sie sich daher bei dem jeweiligen Landesprüfungsamt vor Ort, welche Möglichkeiten für Sie bestehen.

Zulassungsvoraussetzungen

Studium mit oder ohne Abitur

Wir bieten Ihnen drei Zugangswege zum Bachelor-Studium an. Das Besondere: Nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden.

Zugangsweg 1: Mit Abitur oder Fachhochschulreife

Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden. Wir empfehlen zudem eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen mit geeignetem Bezug zum Studiengang. Bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen können ggf. auf Ihr Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

Nähere Informationen zu den Anrechnungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Zugangsweg 2: Ohne Abitur, mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung

Sie können auch ohne Abitur zum Studium an der Euro-FH zugelassen werden, wenn Sie die beiden folgenden Kriterien erfüllen:

Sie können eine der folgenden Qualifikationen vorweisen:

Sie haben eine fachspezifische Fortbildungsprüfung absolviert, z. B.

- Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

- Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK

- Fachwirt/in

- Fachkaufmann/frau

- Staatlich geprüfte/r Techniker/in

- Meister/in

oder

ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung

oder

einen Abschluss einer anerkannten Fachschule

oder

einen Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, im Bereich der sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufe

Sie nehmen zusätzlich an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teil. Das Beratungsgespräch wird telefonisch durchgeführt und dauert ca. 15 Minuten. Die Terminabstimmung für das Gespräch erfolgt nach Prüfung Ihrer Immatrikulationsunterlagen.

Hinweis: Bereits absolvierte Fortbildungsprüfungen wie bspw. IHK-Fachwirt, Staatl. gepr. Betriebswirt, Betriebswirt (VWA) oder Bilanzbuchhalter können auf Ihr Studium angerechnet werden - so verkürzen Sie Ihre Studienzeit!

Ausführliche Infos finden Sie unter Anrechnungsmöglichkeiten.

Zugangsweg 3: Ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung

Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und im Anschluss daran mindestens drei Jahre berufstätig waren (auf die Berufstätigkeit werden auch bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet), können Sie als sogenannter "Gasthörer" zum Studium zugelassen werden.

Das bedeutet, Sie beginnen Ihr Studium genau wie reguläre Studierende und erhalten alle Unterlagen und Leistungen wie Ihre Kommilitonen, auch Prüfungen können Sie absolvieren. Innerhalb von zehn Monaten legen Sie dann die Eingangsprüfung an der Euro-FH ab, auf die wir Sie optimal vorbereiten. Mit Bestehen der Eingangsprüfung ändert sich Ihr Status von dem eines "Gasthörers" in den eines "ordentlich Studierenden". Sie erhalten einen Nachweis Ihrer bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen und setzen Ihr Studium nahtlos fort.

Ausführliche Informationen zur Eingangsprüfung erhalten Sie hier.

Anrechnungsmöglichkeiten

Individuelle Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen

Wenn Sie bereits an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Berufsakademie studiert haben, prüfen wir gerne individuell, ob Ihnen daraus Leistungen auf Ihr Studium angerechnet werden können.

Für Anfragen zur Anrechnung wenden Sie sich bitte direkt an unsere Anrechnungs-Abteilung unter anrechnungen@euro-fh.de. Vielen Dank!

Hier geht’s zum Antragsformular im Online-Info-Center.

Studiengebühren & weitere Infos

Kostenloser Online-Zugang

  • Studiengebühren & Anmeldeformular
  • Curriculum
  • Original-Studienunterlagen u.v.m.

In unserem Download-Center stellen wir Ihnen vertiefende Informationen zur Verfügung. Mit Ihrem Login erhalten Sie direkten Online-Zugang zu geschützten Detailinformationen sowie den aktuellen Studienführer kostenlos nach Hause.

Bitte prüfen Sie die rot markierten Felder.
  

Über die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes informieren wir Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.

Kostenlose Infos
anfordern

  
Studienführer

Wofür interessieren Sie sich besonders?

Datenschutz

Infoveranstaltung zum Abendstudium an der Euro-FH in Hamburg

Januar
16 Mittwoch

Studieren auch ohne Abitur!

Zu unseren Bachelor-Studiengängen können Sie nach Hamburgischem Hochschulgesetz auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden.

mehr …
© 2001 - 2018 Europäische Fernhochschule Hamburg - Ein Unternehmen der KLETT-Gruppe und Schwesterunternehmen des ILS (www.ils.de)