Virtuelle Seminare an der Euro-FH

Die Europäische Fernhochschule Hamburg bietet ihren Studenten mit dem Online-Seminar "Intercultural Management" eine moderne Diskussionsplattform über alle Ländergrenzen hinweg.

Hamburg. Am Puls der Zeit befindet sich die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) bei der Organisation ihrer Fernstudiengänge. Vor allem mit der Durchführung von virtuellen Seminaren baut die private und staatlich anerkannte Fernhochschule die Flexibilität im Studienbetrieb immer weiter aus.

Der große Vorteil für die meist in Vollzeit berufstätigen Fernstudierenden: Bei virtuellen Online-Seminaren entfällt die oft aufwändige und kostenintensive Anreise zu Präsenzveranstaltungen, ohne den Communitygedanken unter den Studierenden zu vernachlässigen. Denn der Erfahrungsaustausch per Internet setzt einen Anreiz zum Networking zwischen den Teilnehmern – auch über das Studium hinaus.

Das innovative Konzept der – ausschließlich in Englisch moderierten – virtuellen Seminare etablierte die Euro-FH in ihrem Fernstudiengang "Europäische Betriebswirtschaftslehre" mit den Abschlüssen Bachelor of Arts (B.A.) und Diplomkaufmann/-frau (FH) sowie dem MBA-Fernstudiengang "International Management". In Kooperation mit Prof. Dr. Baumeister vom ehemaligen Deutschen Institut für Fernstudienforschung an der Universität Tübingen wurde die Lernplattform für die Online-Seminare "Internationale Dimensionen wirtschaftlichen Handelns" und "Intercultural Management" entwickelt und umgesetzt. Dabei werden in moderierten Online-Foren wirtschaftswissenschaftliche Fallstudien diskutiert.

Die Teilnehmer sind zeitlich sehr flexibel und müssen nicht zu einer festgesetzten Zeit online sein. Sie benötigen durchschnittlich einen täglichen Arbeitsaufwand von 1,5 bis 2 Stunden um an dem Seminar teilzunehmen. Mit ihren Foren-Beiträgen folgen sie den Diskussionsschwerpunkten, die der Moderator vorgibt. Durch den Umgang mit den Neuen Medien in virtuellen Seminaren lernen die Studierenden bereits frühzeitig wichtige Kommunikationsformen kennen und beherrschen, die für internationale Führungskräfte immer bedeutender werden. Dieses erweiterte Medienwissen ist oft nahtlos vom Studium in den Beruf übertrag- und anwendbar. Denn vor allem in internationalen Geschäftsbeziehungen werden sensible Sachverhalte mithilfe moderner Medienkommunikation bearbeitet, ohne dass sich die Partner jemals persönlich kennen gelernt haben.

Fernstudentinnen und Fernstudenten, die ihren Wohnsitz im Ausland haben – die Euro-FH hat beispielsweise Studenten in den USA, China, Australien oder Spanien – bereichern die Diskussionen zusätzlich um kulturelle und soziale Aspekte aus ihrer Region. Das international ausgerichtete Online-Seminar bietet somit eine große Chance, mit fremden Menschen anderer Kulturen zu kommunizieren und gleichzeitig einen routinierten Umgang mit den Neuen Medien zu trainieren.

21. November 2008


Neues von der Euro-FH

Ansprechpartnerin

für alle, die über die Euro-FH berichten wollen oder Interviewpartner/innen suchen
Dörte Giebel
Öffentlichkeitsarbeit & Social Media 040 / 675 70 - 4004
aktuelles@euro-fh.de

Video Einblicke in die Euro-FH Absolventen berichten

mehr

Online-
Infoveranstaltung

Besuchen Sie unsere Online-Veranstaltung.
mehr
Bundesweiter Fernstudientag OKTOBER 11 MITTWOCH

Individuelle
Studienberatung

0800 / 33 44 3 77

Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
(gebührenfrei)