Euro-FH ist seit Jahren Deutschlands bekannteste private Fernhochschule

Auch 2022 ist die Euro-FH Deutschlands bekannteste private Fernhochschule. Das belegt eine repräsentative Bevölkerungsumfrage des Marktforschungsinstituts forsa.

Forsa 2022 euro fh markenbekanntheit

Jedes Jahr befragt Forsa im Auftrag der Euro-FH die 20- bis 50-Jährigen in Deutschland nach ihren Weiterbildungsplänen. In diesem Rahmen wird auch erfragt, welche Fernlehrinstitute und Fernhochschulen die Menschen in Deutschland kennen. Seit der ersten Umfrage im Jahr 2006 liegt die Euro-FH durchgängig auf Platz 1 der privaten Fernhochschulen.

Eine weitere Zahl beeindruckt in der aktuellen Umfrage vom Januar 2022: 29% aller Befragten geben an, in den vergangenen 12 Monaten ernsthaft darüber nachgedacht zu haben, ein Fernstudium oder einen Fernlehrgang zu beginnen. Damit ist diese flexible Fortbildungsmethode so beliebt wie nie zuvor.

Die staatlich anerkannte Euro-FH in Hamburg wurde 2003 gegründet und gehört zur Klett Gruppe, einem der führenden Bildungsunternehmen in Europa. Aktuell verzeichnet die Euro-FH rund 10.000 Studierende in über 70 FIBAA-akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen sowie in über 60 Hochschulkursen in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Logistik, Psychologie und Soft Skills. Für ihr innovatives und flexibles Studienkonzept, das speziell für berufstätige Erwachsene konzipiert ist, wurde die Euro-FH mehrfach ausgezeichnet.

© 2001 - 2022 Europäische Fernhochschule Hamburg - Ein Unternehmen der KLETT-Gruppe und Schwesterunternehmen des ILS (www.ils.de)