Prof. Dr. Gernot Graeßner
Studiengangsdekan

Bachelor Betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement

Erlangen Sie das erforderliche wirtschaftswissenschaftliche Know-how, um Bildungs- und Kulturprogramme gewinnbringend zu gestalten!

Erfolgreiches Bildungs- und Kulturmanagement durch die Kombination von BWL-Kenntnissen, Management-Know-how und fundiertem Fachwissen

Qualifizieren Sie sich mit diesem Studiengang für das Management in Bildungsunternehmen, Kulturbetrieben, Wirtschaftsunternehmen und internationalen Organisationen sowie Verbänden. Sie erlernen alle dafür erforderlichen betriebswirtschaftlichen sowie kultur- und bildungswissenschaftlichen Kompetenzen!

Attraktive Karrierechancen in Bildung, Kultur und Unternehmen

Mit Ihrem fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Know-how und Ihren umfänglichen Kenntnissen in den Bereichen Bildung und Kultur sind Sie unmittelbar in der Lage verantwortungsvolle Tätigkeiten bei interessanten Arbeitgebern aufzunehmen! Dies sind u.a.

  • Bildungsunternehmen und öffentliche Bildungseinrichtungen
  • Private und öffentlich-rechtliche Kulturbetriebe
  • Wirtschaftsunternehmen und Verbände
  • Internationale Organisationen/NGOs

Typische Tätigkeitsbereiche im nationalen und internationalen Umfeld sind beispielsweise HR-Management, berufliche Kompetenzentwicklung, persönliche und politische sowie berufliche Bildung, Personalentwicklung, Kulturvermittlung (z.B. Theater, Museum, Musik) und Eventmanagement.

Sie erlangen die dafür unerlässlichen Kompetenzen der Betriebswirtschaftslehre, die für Wissenschaft und Wirtschaft notwendigen Skills sowie das erforderliche praxisrelevante Fachwissen in den Bereichen Bildung, Kultur und Psychologie. Das versetzt Sie unmittelbar in die Lage, beispielsweise Weiterbildungskonzepte, Programme, Veranstaltungen und Change Prozesse fundiert, methodensicher und erfolgreich zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.

Der Studiengang richtet sich an Mitarbeiter in Unternehmen und im öffentlichen Dienst sowie an Selbstständige, die sich mit einem zielgerichteten Studium für eine Karriere in einem starken Sektor des Arbeitsmarkts als Personalentwickler, Kultur- und Projektmanager, (pädagogischer) Referent, Berater, Veranstaltungsmanager, Trainer und Dienstleister qualifizieren wollen. Er eignet sich auch ideal für Quereinsteiger, die direkt nach dem Abitur, nach einem freiwilligen sozialen Jahr oder nach einer Berufsausbildung eine moderne Form des Studiums suchen, die sich mit der aktuellen und zukünftigen beruflichen Tätigkeit vereinbaren lässt.

Alles auf einen Blick

Studienabschluss Das Fernstudium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) ab.
Studienbeginn Jederzeit
Kostenloser Testmonat Die ersten 4 Wochen Ihres Fernstudiums können Sie uns kostenlos testen.
Studiendauer Die Regelstudienzeit beträgt 48 bzw. 36 Monate.
Kostenlose Verlängerung Eine kostenlose Verlängerung der Regelstudienzeit um 24 bzw. 18 Monate ist möglich. Genauso ist es möglich, das Fernstudium schneller als in der vorgesehenen Regelstudienzeit abzuschließen.
Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Bachelor-Studium ist auch ohne Abitur möglich.

mehr
Studiengebühren & Downloads Detaillierte Infos zu den Studiengebühren, das aktuelle Curriculum sowie Original-Studienunterlagen stellen wir Ihnen in unserem Online-Info-Center zur Verfügung. Bitte klicken Sie hier.
Online-Beratung Lassen Sie sich persönlich und direkt online beraten - ganz einfach und flexibel von zu Hause aus! Die nächste Online-Infoveranstaltung findet am 17.01.2018 um 18:00 statt. Bitte melden Sie sich hier zur Online-Infoveranstaltung an.

Umfassende BWL-Ausbildung kombiniert mit fundiertem Fachwissen in Bildung und Kultur

Im Bereich der Wirtschaftswissenschaften beschäftigen Sie sich intensiv mit allen relevanten Facetten des betriebswirtschaftlichen Handelns und Denkens, u. a. mit Allgemeiner Betriebswirtschaftslehre, Grundlagen der Rechnungslegung, Kostenrechnung und Controlling, Marketing, Unternehmensführung, Informationsmanagement sowie Personal, Führung und Organisation. Damit erwerben Sie die grundlegenden Kompetenzen der Betriebswirtschaft, die Sie in zahlreichen Tätigkeitsfeldern anwenden können.

Sie erlangen in diesem Studiengang zudem vertiefte bildungs- und kulturwissenschaftliche Kompetenzen sowie psychologisches Grundlagenwissen und auch alle Soft Skills, die in der Praxis benötigt werden. Weiterhin machen Sie sich mit den institutionellen Strukturen in Bildungs- und Kultursystemen vertraut. Die grundlegenden Instrumente für das Management von Bildungs- und Kultureinrichtungen eignen Sie sich in den Modulen Strategie- und Programmplanung sowie Change Management an.

 

Vielseitige Möglichkeiten und individualisierte Spezialisierung

Mit Ihren fachspezifischen Kompetenzen qualifizieren Sie sich für attraktive, breit gefächerte Tätigkeiten im Umfeld von Bildung und Kultur:

  • dem Management von Bildungsunternehmen und -einrichtungen,
  • dem Management von privaten als auch öffentlich-rechtlichen Kulturbetrieben,
  • dem Bildungsmanagement von Unternehmen und Verbänden,
  • dem Management von Bildung und Kultur in internationalen Organisationen, NGOs und Netzwerken.

In wahlweise zwei dieser vier Handlungs- und Professionsfelder vertiefen Sie Ihre Managementkompetenzen und können diese eng abgestimmt auf Ihre individuellen Ziele und Präferenzen gezielt ausbauen.

Ihr Studium im Überblick:

 

Ausführliche Übersicht über Module und Studieninhalte des Studiengangs

Hier stellen wir Ihnen alle Module ausführlich mit den einzelnen Studieneinheiten vor. In unserem Online-Info-Center können Sie das Curriculum, in dem alle Studieninhalte anschaulich dargestellt werden, kostenlos herunter laden.

Informieren Sie sich hier über die einzelnen Fernstudien-Module im Detail:

  1. Einführung in das Studium und wissenschaftliches Arbeiten
  2. Didaktik und Methoden in Bildung und Kultur
  3. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  4. English for Business
  5. Bildungswissenschaft
  6. Psychologie
  7. Quantitative Methoden
  8. Kulturwissenschaft
  9. Personal, Führung und Organisation
  10. Informationsmanagement
  11. Wirtschaftsrecht
  12. Institutionen, Recht und Finanzierung
  13. Grundlagen der Rechnungslegung
  14. Projektmanagement
  15. Investition und Finanzierung
  16. Kostenrechnung und Controlling
  17. Praxisprojekt
  18. Strategische Planung in Bildungs- und Kulturbetrieben
  19. Marketing
  20. Internationale Studien
  21. Internationales Seminar
  22. Unternehmensführung
  23. Change Prozesse und Profilbildung
  24. Vertiefung Bildungs- und Kulturmanagement:
    1. Profilmodul: Bildungsunternehmen und öffentliche Bildungseinrichtungen
    2. Profilmodul: Kulturbetriebe
    3. Profilmodul: Unternehmen und Verbände
    4. Profilmodul: Internationale Organisationen/NGO's
  25. Bachelor-Thesis 
Eine ausführliche Übersicht über die Inhalte und Studienmodule finden Sie im Online-Info-Center, in dem Sie auch das Curriculum herunterladen können.

Praxiserfahrung in einem von Ihnen gewählten Projekt

Eine Besonderheit dieses durchweg anwendungsorientierten Studiengangs stellt das Praxisprojekt dar. In diesem Modul führen Sie ein Praxisprojekt in wahlweise einem Unternehmen oder einer Bildungs- und Kultureinrichtung eigenständig durch. Anders als in einem herkömmlichen Praktikum können Sie das Praxisprojekt - analog zu Ihrem gesamten Studium - flexibel und ortsunabhängig gestalten. Selbstverständlich können Sie das Projekt im Unternehmen/der Institution Ihrer Wahl ansiedeln und so gleichzeitig für Ihre berufliche Laufbahn nutzen. Alternativ unterstützen wir Sie dabei, ein geeignetes Projekt zu finden. Sie erfahren konkret, was betriebswirtschaftliches Handeln im Bildungs- und Kulturmanagement bedeutet. Dank des individuellen Feedbacks zu Ihrer Praxisaufgabe professionalisieren Sie Ihr Vorgehen und weiten Ihre Kompetenzen gezielt aus.

Durch das Praxisprojekt sind Sie unmittelbar in der Lage,

  • die Struktur, Funktion und Arbeitsweise von Institutionen zu verstehen,
  • Herausforderungen des Bildungs- und Kulturmanagements zu erfassen, wissenschaftlich einzuordnen und zu bewerten und
  • angemessene Lösungen zu Aufgaben in der Praxis zu entwerfen.

Internationale Erfahrung durch zweiwöchiges Auslandsseminar

Auslandserfahrungen erhöhen Ihre Karrierechancen. Sie lernen andere Kulturen kennen und beweisen, dass Sie sich auch in einem internationalen Umfeld zurechtfinden. Eines der Herzstücke des Studiums an der Euro-FH ist daher der Aufenthalt an einer unserer Partnerhochschulen in Dänemark, Großbritannien, Polen, Spanien, China und den USA. Wir sind uns sicher, dass die Präsenzphase im Ausland auch ein absolutes Highlight für Sie wird!


Studium mit oder ohne Abitur

Wir bieten Ihnen drei Zugangswege zum Bachelor-Studium an. Das Besondere: Nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden.

Zugangsweg 1: Mit Abitur oder Fachhochschulreife

Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden. Wir empfehlen zudem eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen mit geeignetem Bezug zum Studiengang. Bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen können ggf. auf Ihr Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

 Nähere Informationen zu den Anrechnungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Zugangsweg 2: Ohne Abitur, mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung

Sie können auch ohne Abitur zum Studium an der Euro-FH zugelassen werden, wenn Sie die folgende beide Kriterien erfüllen:

  • Sie können eine der folgenden Qualifikationen vorweisen:
    • Sie haben eine fachspezifische Fortbildungsprüfung absolviert, z.B.
      - Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
      - Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK
      - Fachwirt/in
      - Fachkaufmann/frau
      - Staatlich geprüfte/r Techniker/in
      - Meister/in
      oder
    • ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
      oder
    • einen Abschluss einer anerkannten Fachschule
      oder
    • einen Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, im Bereich der sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufe
  • Sie nehmen zusätzlich an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teil. Das Beratungsgespräch wird telefonisch durchgeführt und dauert ca. 15 Minuten. Die Terminabstimmung für das Gespräch erfolgt nach Prüfung Ihrer Immatrikulationsunterlagen.

Zugangsweg 3: Ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung

Ohne Hochschulreife oder Fortbildungsprüfung gibt es ebenfalls eine Möglichkeit, zum Studium zugelassen zu werden:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung und waren im Anschluss daran mindestens drei Jahre in einem Beruf tätig. Auf die Berufstätigkeit werden bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet.
  • Sie absolvieren eine Eingangsprüfung, über die Ihre Studierfähigkeit festgestellt werden soll. Die Eingangsprüfung findet im Rahmen eines Vorbereitungskurses vor Beginn Ihres Studiums statt. Sie erhalten dazu Studienmaterial der Euro-FH.
Ausführliche Informationen zur Eingangsprüfung erhalten Sie hier.

Reduzieren Sie Ihre Studienzeit und -gebühren durch Anrechnung von Vorleistungen!

An der Euro-FH können Sie sich bereits von Ihnen erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anrechnen lassen. Darunter fallen sowohl hochschulische Leistungen als auch staatliche und öffentlich-rechtliche Abschlüsse.

Ihr Vorteil: Durch eine Anrechnung verkürzen Sie Ihre Studienzeit und verringern entsprechend Ihre Studiengebühren. Bitte prüfen Sie daher genau, ob Sie ggf. bereits Vorleistungen mitbringen, die Ihnen angerechnet werden können.

Pauschale Anrechnung ausgewählter fachspezifischer Fortbildungen

Ausgewählte Abschlüsse fachspezifischer Fortbildungen (bspw. Staatl. gepr. Betriebswirt, diverse IHK-Abschlüsse etc.) können nach § 16 der Studien- und Prüfungsordnung pauschal auf ein Bachelor-Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

Das sind aktuell z.B. folgende Abschlüsse:

  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Betriebswirt VWA
  • Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK
  • IHK-Fachwirte
  • Diverse Hochschulkurse mit Zertifikat der Euro-FH
  • Diverse Xpert Business-Kurse

Je nach Fortbildungsabschluss werden Ihnen pauschal verschiedene Module mit den entsprechenden Credits auf Ihr Studium angerechnet. Dadurch vermindert sich nicht nur Ihr Lernaufwand, sondern auch Ihre Studienzeit und die Studiengebühren!

Eine entsprechende Übersicht sowie den Antrag auf Anrechnung für diesen Studiengang stellen wir Ihnen hier in Kürze zur Verfügung. Gerne prüfen wir vorab, ob Sie sich Leistungen anrechnen lassen können. Bitte wenden Sie sich hierfür an:

  Anrechnungen@Euro-FH.de Hier geht’s zum Antragsformular im Online-Info-Center.

Kostenloser Studienführer

Gerne senden wir Ihnen unseren Studienführer mit umfassenden Informationen zu den Fernstudiengängen und den Hochschulkursen mit Zertifikat kostenlos und unverbindlich per Post zu.*

 
Anrede
  
/
/
/
/

Bitte sagen Sie uns noch, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind:

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.

Kostenloser Online-Zugang

  • Studiengebühren & Anmeldeformular
  • Curriculum
  • Original-Studienunterlagen u.v.m.

In unserem Download-Center stellen wir Ihnen vertiefende Informationen zur Verfügung. Mit Ihrem Login erhalten Sie direkten Online-Zugang zu geschützten Detailinformationen sowie den aktuellen Studienführer kostenlos nach Hause.*

Studiengebühren & weitere Infos

 
Anrede
  
/
/

Bitte sagen Sie uns noch, wie Sie auf uns
aufmerksam geworden sind:

*Datenschutzerklärung
Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.

Kostenlos Infos
anfordern

DE

Starten Sie jetzt
und testen Sie uns
4 Wochen kostenlos!

Individuelle
Studienberatung

0800 / 33 44 3 77

Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
(gebührenfrei)

Online-
Infoveranstaltung

Besuchen Sie unsere Online-Veranstaltung.
mehr
Bundesweiter Fernstudientag JANUAR 17 MITTWOCH

12 Prüfungszentren
und monatliche
Prüfungstermine

Jede Prüfung
ist jeden Monat
bundesweit
möglich!
Prüfungszentren mehr
NEU IN HAMBURG Bachelor per Abendstudium

BWL BWL & Wirtschaftspsychologie Psychologie



Studieren auch ohne Abitur!

Zu unseren Bachelor-Studiengängen können Sie nach Hamburgischem Hochschulgesetz auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zugelassen werden.
mehr

Wissenschaftsrat

Institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat.
Prüfungszentren
mehr