Expertenbeirat besichtigt das Headoffice und den Showroom von Hummel Deutschland und feuert anschließend die Hamburg Freezers beim Eishockey an

Hamburg, 4. März 2016. "Heute brennt die Hütte! Die Barclaycard-Arena ist mit knapp 13.000 Fans fast ausverkauft, denn heute geht´s um´s Ganze - den Einzug in die Play-Off-Spiele - die letzte Chance für die Freezers!" so begrüßte Hummel-Deutschland-Chef Jens Binek die Mitglieder des Expertenbeirats im Headquarter der Sportartikelfirma Hummel.

Doch vor dem Sport ging es um den Austausch zum Studiengang "Finance und Management". Prof. Dr. Bysikiewicz referiert über die aktuellen Studierendenzahlen und diskutierte gemeinsam mit den Experten aus Wissenschaft und Praxis die Notenstatistik und Durchfallquoten für die einzelnen Module des Studiengangs. Mit großer Freude berichtete er, dass die ersten vier Absolventen ihr Ziel erreicht haben: den Bachelor of Science. Und das in einer Rekordzeit, die unterhalb der normalen Studiendauer liegt. "Die erreichten Abschlussnoten mit 1.5, 2.0, 2.3 und 2.9 zeigen deutlich, dass wir einen ausgewogenen Studiengang entwickelt haben, der mit dem notwendigen Fleiß und Können in der Regelstudienzeit mit guten bzw. sehr guten Noten studierbar ist. Es zeigt aber auch, dass der Studiengang sehr anspruchsvoll ist und nicht von jedem Studenten mit einer guten Note abgeschlossen werden kann", so Prof. Dr. Bysikiewicz.

Als nächstes wurde über das Kurzvideo "Finance-Gehaltsreport 2015" diskutiert; dabei wurde einstimmig betont, dass neben den inhaltlichen Kenntnissen und methodischen Fähigkeiten die Motivation und die Selbstorganisation der Studenten, das berufsbegleitende Studium zu absolvieren, wesentliche Fähigkeiten für ein erfolgreiches Studium sind - ein Gehaltsausblick ist dabei sicherlich motivationsfördernd. Es folgten Informationen zur Euro-FH (wie bspw. zur Akkreditierung neuer Studiengänge, 20. Fachtagung der Gesellschaft der Wirtschaftspsychologen an der Euro-FH oder Verleihung des Fernstudienpreises).

Expertenbeirat bei Hummel

Im Anschluss führte Herr Binek die Mitglieder des Expertenbeirats durch den Hummel-Showroom und machte in einem Vortrag deutlich, welche Stellung Hummel am deutschen und internationalen Sportartikelherstellermarkt mittlerweile einnimmt. Es ist eine wahre Erfolgsstory, seitdem er nach 10 Jahren als CFO des Hummel-Konzerns von Dänemark zurück als Geschäftsführer nach Deutschland gekommen ist!

Expertenbeirat beim gemeinsamen Essen

Das tatsächliche Highlight des Abends war dann das Eishockeyspiel der Hamburg Freezers gegen die Roosters aus Iserlohn. Das Spiel war an Dramatik nicht zu übertreffen: bis 5 Minuten vor dem Ende führten die Freezers mit 2:1. Dann jedoch waren die Freezers zu unachtsam und bekamen in den Schlussminuten noch vier Tore in den eigenen Kasten, so dass sie am Ende mit leeren Händen da standen und nicht an den Play-Off-Spielen teilnehmen dürfen. Und dass, nachdem sie im letzten Jahr um den Titel mitgekämpft hatten. Nebenbei ließen es sich die Mitglieder des Expertenbeirats gut schmecken. Jens Binek hatte eigens für das Treffen eine Loge organisiert - herzlichen Dank!

Von links nach rechts: Prof. Dr. Dr. hc. Dirk Linowski, Prof. Dr. Bernd Schichold, Jan Enno Einfeld, Jens Binek (vorn), Christine Wolff, Prof. Dr. Marcus Bysikiewicz, Frank Scholl (vorn)

Von links nach rechts: Prof. Dr. Dr. hc. Dirk Linowski, Prof. Dr. Bernd Schichold, Jan Enno Einfeld, Jens Binek (vorn), Christine Wolff, Prof. Dr. Marcus Bysikiewicz, Frank Scholl (vorn)

 Ausführliche Informationen zu unserem Expertenbeirat sowie eine ausführliche Vorstellung der Mitglieder finden Siehier.