Rechtspsychologie

Mit Ihrem Fernstudium erlangen Sie neben dem Beruf das erforderliche Fach- und Praxiswissen für Ihre Karriere. Ihre Prüfungen können Sie jeden Monat bundesweit an 10 Prüfungszentren ablegen.

Modulbeschreibung

Das Modul Rechtspsychologie baut auf dem Ergänzungsfach Recht auf. Hier lernen Sie, psychologische Theorien, Kenntnisse und Methoden im Kontext der Rechtswissenschaften anzuwenden. Psychologen beurteilen beispielsweise die Glaubwürdigkeit von Zeugen oder die Schuldfähigkeit von Tätern. Diese Erkenntnisse werden dann von Juristen bei der Strafzumessung einbezogen. Darüber hinaus erlangen Sie wichtiges Fachwissen über Kriminalität, deren Entstehung und Prävention sowie über rechtspsychologisches Handeln im Familienrecht.

Studieneinheiten und -inhalte

Grundlagen der Rechtspsychologie I

  • Anwendung psychologischer Theorien, Methoden und Erkenntnisse zur Lösung spezifischer Probleme des Rechtssystems
  • Entstehung, Prognose, Prävention von Kriminalität
  • Psychologische Aspekte der Rechtsprechung
  • Psychologische Aspekte des Strafvollzugs

Rechtspsychologische Sachverständigentätigkeit

  • Familienrechtliche Begutachtung (z. B. Gutachten zum Sorge- und Umgangsrecht bei Scheidungen)
  • Forensische Begutachtung
  • Rechte und Pflichten des Sachverständigen
  • Psychologische Begutachtung im Verwaltungsrecht

Dieses Themengebiet ist auch Bestandteil in folgenden Studiengängen der Euro-FH:

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.

Kostenlos Infos
anfordern

DE

Online-
Infoveranstaltung

Besuchen Sie unsere Online-Veranstaltung.
mehr
Bundesweiter Fernstudientag DEZEMBER 13 MITTWOCH

Starten Sie jetzt
und testen Sie uns
4 Wochen kostenlos!

Individuelle
Studienberatung

0800 / 33 44 3 77

Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
(gebührenfrei)

12 Prüfungszentren
und monatliche
Prüfungstermine

Jede Prüfung
ist jeden Monat
bundesweit
möglich!
Prüfungszentren mehr

WR | WISSENSCHAFTSRAT

Institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat.
Prüfungszentren
mehr