Prof. Dr. Swetlana Wildfang
Studiengangsdekanin

Ab Herbst 2018: Master Psychologie (M.Sc.)

Eröffnen Sie sich als Psychologe spannende Tätigkeitsfelder und attraktive Karrieremöglichkeiten! Bei uns können Sie aus drei psychologischen Master-Studiengängen auswählen: Gesundheitspsychologie, Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie oder Psychologische Diagnostik und Evaluation.

Qualifizieren Sie sich zum gefragten Psychologen!

Mit unseren Masterstudiengängen in Psychologie, die die Empfehlungen des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Psychologie e.V. (DGPs) für Masterstudiengänge in der Psychologie vollständig erfüllen, qualifizieren Sie sich zum gefragten Psychologen. Dabei spezialisieren Sie sich von vornherein auf den psychologischen Schwerpunkt Ihrer Wahl:

Die Studiengänge richten sich an alle, die bereits ein grundständiges Bachelorstudium im Fach "Psychologie" oder ein als gleichwertig zu erachtendes Studium absolviert haben.

Studienstart am 1. Oktober 2018 - jetzt informieren!

Die Studiengänge befinden sich derzeit in der Akkreditierung, der Studienstart ist zum 1. Oktober 2018 geplant. Gerne senden wir Ihnen alle aktuellen Informationen zu unseren neuen Psychologie-Masterstudiengängen zu, sobald die Akkreditierung abgeschlossen ist. Dafür können Sie sich ganz bequem hier eintragen!

Alles auf einen Blick

Studienbeginn Die Studiengänge befinden sich derzeit in der Akkreditierung, der Studienstart ist zum 1. Oktober 2018 geplant. Der Studienbeginn ist ab dann jederzeit möglich.
Kostenloser Testmonat Die ersten 4 Wochen Ihres Fernstudiums können Sie uns kostenlos testen.
Studiendauer Die Regelstudienzeit beträgt 32 bzw. 24 Monate.
Kostenlose Verlängerung Eine kostenlose Verlängerung der Regelstudienzeit um 16 bzw. 12 Monate ist möglich. Genauso ist es möglich, das Fernstudium schneller als in der vorgesehenen Regelstudienzeit abzuschließen.
Zulassungsvoraussetzungen Voraussetzung für das Master-Studium sind u.a. ein abgeschlossenes, grundständiges Studium an einer staatlich anerkannten Hochschule oder einer ähnlichen Institution. mehr

Master Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie

Mit dem Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie erlangen Sie die erforderlichen psychologischen Kompetenzen im Bereich Prävention und Rehabilitation zur Bewältigung von Krankheitsgefährdungen und chronischen Erkrankungen sowie im Gesundheitsmanagement und in der Gesundheitsförderung. Sie machen sich zudem mit der Organisationsberatung und Supervision für Gesundheits- und Sozialorganisationen vertraut und lernen, Gesundheitsdienste erfolgreich zu gestalten sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung effektiv einzusetzen. Als Psychologe mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie stehen Ihnen verantwortungsvolle Fach- und Führungspositionen in der psychologischen Beratung, dem Gesundheitsmanagement, der Prävention und Gesundheitsförderung, der Krankheitsbewältigung und Rehabilitation sowie der Organisationsberatung offen.

Master Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie

Im Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie erlangen Sie fundiertes psychologisches Wissen über das Personalwesen, die betriebliche Gesundheitsförderung und psychologische Gefährdungsbeurteilung sowie Beratungsdienstleistungen im Bereich Personal und Organisation. Mit Ihrem umfassenden Know-how in der Personalauswahl und -entwicklung sowie der Führung und Organisationsentwicklung inklusive den dazugehörigen Interventionen sind Sie bestens qualifiziert für gefragte Führungspositionen im Personal- und Präventionsmanagement, in der Organisationsberatung und Organisationsentwicklung sowie im Marketing und in der Marktforschung. Der Arbeitsmarkt bietet für in diesem Studiengang qualifizierte Psychologen hervorragende Perspektiven in verschiedenen Organisationen quer durch alle Branchen und Fachbereiche hinweg.

Master Psychologie mit Schwerpunkt Diagnostik und Evaluation

Psychologische Diagnostik und Evaluation sowie die Kommunikation diagnostischer und evaluationsbezogener Befunde zählen in allen psychologischen Berufsfeldern (Personalmanagement, Bildung und Erziehung, Gesundheitsförderung, Medien, Verkehr, Recht, Politikberatung etc.) zu den grundlegenden psychologischen Tätigkeiten. Nach derzeitigen Schätzungen ist mindestens ein Viertel der beruflichen Tätigkeit eines Psychologen durch Diagnostik gekennzeichnet. Im Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Diagnostik und Evaluation erlangen Sie die hierfür erforderlichen fachlichen Kenntnisse und Kompetenzen. Sie qualifizieren sich damit insbesondere für die Tätigkeitsbereiche Prozess- und Statusdiagnostik, Selektions- und Modifikationsdiagnostik, Gutachtenerstellung und Evaluation von Prozessen, Produkten und Maßnahmen. Gefragte Arbeitsfelder sind dabei Arbeit, Organisationen und Personal (AOW-Psychologie), Schule und Bildung (Pädagogische Psychologie, Bildungspsychologie), Rehabilitation (Neuropsychologie), Recht (Rechtspsychologie), Verkehr (Verkehrspsychologie) und Forschung (Methodenlehre).

Studienstart am 1. Oktober 2018 - jetzt informieren!

Die Studiengänge befinden sich derzeit in der Akkreditierung, der Studienstart ist zum 1. Oktober 2018 geplant. Gerne senden wir Ihnen alle aktuellen Informationen zu unseren neuen Psychologie-Masterstudiengängen zu, sobald die Akkreditierung abgeschlossen ist. Dafür können Sie sich ganz bequem hier eintragen!

Mit der Euro-FH zum Master in Psychologie:

  • Sie qualifizieren sich neben dem Beruf zum gefragten und qualifizierten Psychologen mit ausgezeichneten Karrieremöglichkeiten.
  • Sie sind berechtigt den Titel "Psychologe" zu führen und den Beruf vollständig auszuüben.
  • Die Studiengänge sind akkreditiert und entsprechen zudem vollständig den Empfehlungen des DGPs-Vorstands (Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V.) für die Konzeption von Psychologiestudiengängen.
  • Sie spezialisieren sich auf das Fachgebiet Ihrer Wahl im Bereich der Psychologie. Damit können Sie aus einem großen Spektrum attraktiver Berufsfelder auswählen, das praktisch die gesamte Breite der psychologischen Tätigkeiten abdeckt.
  • Kein NC, kein Semesterbetrieb, keine Begrenzung von Studienplätzen: Sofern Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, können Sie Ihren Psychologie-Master bei uns ab dem 1.10.2018 jederzeit starten!

Möglichkeiten zur Zulassung zur Psychotherapeutenausbildung

Über die Zulassung zur Psychotherapeutenausbildung entscheiden die Landesprüfungsämter der einzelnen Bundesländer auf Grundlage des Psychotherapeutengesetzes. Dies sieht vor, dass eine bestandene Abschlussprüfung im Studiengang Psychologie an einer Universität oder gleichstehenden Hochschule vorliegen muss (§ 5 Abs. 2 Nr.1 a Psychotherapeutengesetz).

Einige Bundesländer ermöglichen den Zugang zur Psychotherapeutenausbildung auch dann, wenn das Bachelorstudium an einer Fachhochschule und das Masterstudium an einer Universität bzw. das Bachelorstudium an einer Universität und das Masterstudium an einer Fachhochschule absolviert wurden.

Eine Studierende unseres Bachelorstudiengangs "Psychologie" hat beispielsweise vom Landesprüfungsamt Bayern die Auskunft erhalten, dass sie nach Bestehen unseres Bachelorstudiengangs und anschließendem Masterabschluss in Psychologie an einer Universität zur Psychotherapeutenausbildung zugelassen werden könne.

Andere Bundesländer, z.B. Hamburg, verlangen einen konsekutiven, universitären Bachelor- und Masterabschluss in Psychologie. Bitte erkundigen sie sich daher bei dem jeweiligen Landesprüfungsamt vor Ort, welche Möglichkeiten für Sie bestehen.

Studienstart am 1. Oktober 2018 - jetzt informieren!

Die Studiengänge befinden sich derzeit in der Akkreditierung, der Studienstart ist zum 1. Oktober 2018 geplant. Gerne senden wir Ihnen alle aktuellen Informationen zu unseren neuen Psychologie-Masterstudiengängen zu, sobald die Akkreditierung abgeschlossen ist. Dafür können Sie sich ganz bequem hier eintragen!

1. Akademische Voraussetzung

Sie verfügen über ein abgeschlossenes, grundständiges Studium einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule im Studiengang Psychologie im Umfang von mindestens 180 ECTS-Punkten oder über einen hierzu als gleichwertig zu erachtenden Hochschulabschluss.

2. Fremdsprachenkenntnisse Englisch

Sie verfügen über ausreichende Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 gemäß dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Hier steht Ihnen ein Selbsttest zur Einschätzung Ihrer Englischkenntnisse zur Verfügung.

3. Pflichtnachweise

Für Ihre Immatrikulation benötigen wir zudem folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Lichtbild als jpg-Datei
  • Tabellarischer lückenloser Lebenslauf mit detaillierten Angaben zur akademischen und beruflichen Laufbahn
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Beglaubigter Nachweis des Hochschul-Abschlusszeugnisses des Erststudiums
  • Beglaubigter Nachweis der Hochschul-Abschlussurkunde des Erststudiums

Studienstart am 1. Oktober 2018 - jetzt informieren!

Die Studiengänge befinden sich derzeit in der Akkreditierung, der Studienstart ist zum 1. Oktober 2018 geplant. Gerne senden wir Ihnen alle aktuellen Informationen zu unseren neuen Psychologie-Masterstudiengängen zu, sobald die Akkreditierung abgeschlossen ist. Dafür können Sie sich ganz bequem hier eintragen!

Info-Material anfordern

Füllen Sie einfach dieses Formular aus. Sobald die Unterlagen zu den Studiengängen "Psychologie (M.Sc.)" vorhanden sind, übersenden wir Ihnen umgehend Ihr kostenloses Infopaket per Post.*

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Anrede
  
/
/
/
/

Bitte sagen Sie uns noch, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind:

Wissenschaftsrat

Institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat.
Prüfungszentren
mehr


FIBAA Akkreditierung

Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Euro-FH sind durch die FIBAA akkreditiert.
Prüfungszentren
mehr

Individuelle
Studienberatung

0800 / 33 44 3 77

Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
(gebührenfrei)

Starten Sie jetzt
und testen Sie uns
4 Wochen kostenlos!

12 Prüfungszentren
und monatliche
Prüfungstermine

Jede Prüfung
ist jeden Monat
bundesweit
möglich!
Prüfungszentren mehr